Warning: Constant CMPLZ_SELF_HOSTED_PLUGIN_ACTIVE already defined in /mnt/web406/b1/20/5117320/htdocs/sites/frauenaerzte-bensberg.de/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/omgf.php on line 3 Impfungen - Frauenärzte Bergisch Gladbach - Bensberg Dr. Sandra Sperling

Dr. med. Sperling und Kollegen – Ihre Frauenärzte in Bensberg

Sprechstunden

Montag bis Freitag

Online-Termin

Schnell und einfach buchen

zur Übersicht

Impfungen
Bei Gyn&Co, den Frauenärzten in Bensberg können Sie alle Standardimpfungen durchführen lassen. Neben Standardimpfungen werden von der Ständigen Impfkommision (STIKO) im Erwachsenenalter auch regelmäßige Auffrischimpfungen empfohlen. Bei einigen Impfungen besteht lebenslanger Schutz (z.B. Impfungen gegen Masern, Mumps, Röteln) , andere müssen regelmäßig erneuert werden. Bei Kinderwunsch sollten vor einer geplanten Schwangerschaft rechtzeitig fehlende Impfungen nachgeholt werden. Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit, dann werden wir überprüfen, ob alle notwendigen Impfungen vorhanden sind, bzw. welche aufgefrischt oder nachgeholt werden müssen.   Wir impfen auch gegen die Grippe. Die Impfung gegen saisonale Grippe (Influenza) ist explizit in der Schwangerschaft empfohlen! Denn:
  • Schwangere erkranken nicht häufiger, aber schwerer
  • Infektionen und hohes Fieber erhöhen das Risiko für eine Frühgeburt
  • Neugeborene, die in den ersten Lebenswochen können schwerkrank werden, weil das Immunsystem noch nicht vollständig arbeitet
Mit der HPV-Impfung kann das Risiko für eine Gebärmutterhalskrebserkrankung bereits durch Verhinderung seiner Vorstufen verringert werden. Geimpft wird gegen bestimmte Typen (Hochrisiko-Typen) der sexuell übertragbaren Humanen Papillomviren (HPV), die u.a. Krebsvorstufen und Krebserkrankungen am Gebärmutterhals, an der Vulva, am Penis und im Analbereich hervorrufen können. Auch ist der Schutz gegen Erreger von Genitalwarzen (Niedrigrsiko-Typen) mit der Impfung möglich. Die Impfung wird von der ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts, für alle Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahrenempfohlen. Spätestens bis zu dem Ende des 18. Lebensjahres (d.h. bis zu dem Tag vor dem 18. Geburtstag) sollen versäumte Impfungen gegen HPV nachgeholt werden. Gerne beraten wir Sie, Ihre Tochter bzw. Teenager im Rahmen eines Gespräches und führen die Impfungen durch. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
[INSERT_ELEMENTOR id="760"]